Ereignisse

 

2012

Am 01.06.12 war es soweit: Man traf sich zum ersten Mal bei Monika Goertz, um an diesem Abend einen neuen Zug entstehen zu lassen. Im Vordergrund soll natürlich die Geselligkeit stehen, doch es wurden auch Richtlinien erarbeitet, ein Zugname wurde gefunden, Ämter wurden vergeben (Zugführerin - Jennifer Leifeld, Kassiererin - Monika Goertz, Schriftführerin - Birgit Leifeld). Ganz wichtig für Mädel: Die Kleiderordnung: doch wie bei allen anderen Themen, war man sich schnell einig. Man konnte  es den ganzen Abend spüren - man schwamm auf einer Wellenlänge, ein Aspekt, auf den auch in Zukunft geachtet werden soll! Der "Mädelszug besteht momentan aus: Sabine Bergermann, Angelika Brucks, Christa Deiters-Eilert, Monika Goertz, Heike Kalthoff, Birgit Leifeld, Jennifer Leifeld, Miriam Pape, Sabine Rörig-Lautenbach, Christa Schröder, Edeltraud Steiner, Barbara Thiem und Martina Zarnicki.

Anlässlich des Sportschützenfestes am 02.06.12 folgten wir der Einladung unserer Zugschwester und amtierenden Sportschützenkönigin Birgit zu einem Kaffee-Umtrunk und begleiteten sie anschließend zum Schützenplatz. Nach dem dort stattfindendem Vogelschießen konnten wir uns mit unserer Christa freuen, der es gelungenen war, die Reste des Vogels aus dem Kugelfang zu fegen - somit kommt auch die Sportschützenkönigin 2012/2013 aus unseren Reihen!

    

2013

Enormen Zeitaufwand in diesem Jahr verlangte uns der Kauf unserer Zugjacken ab. Sie sollten ja den Geschmack aller Mädels treffen und auch bei jeder gut sitzen - es ging ein halbes Jahr ins Land bis dieses "Projekt" beendet werden konnte. Das Highlight im Jahr 2013 war für uns das Schützenfest - kam doch mit Edeltraud die Schützenkönigin aus unseren Reihen. Wir ließen es uns natürlich nicht nehmen, sie als Hofstaatsdamen (oder wie Monika und Karin als Blumenmädchen) durch die, für sie schönen und aufregenden Tage zu begleiten. Zwei Zugmitglieder verließen uns in diesem Jahr: Angelika Brucks und Martina Zarnicki - mit Karin Kirner und Jessica Kaemper hatten wir zwei neue gleichgesinnte Mädels an unserer Seite. Julien Leifeld wurde unser Zugmaskottchen und begleitete uns bei allen Ausmärschen.

 

2014

Bei Ausmärschen und zum Gratulieren bei Gastvereinen begleiteten wir unsere Schützenkönigin und Zugschwester Edeltraud. Mit Barbara Thiem kam eine weitere Zugschwester zu königlichen Würden - ihr gelang es den Vogel der Sportschützen aus dem Kugelfang zu fegen und sie geleitet somit die Sportschützen durch deren Jubiläumsjahr. Nur kurz verweilten leider Jessica Kaemper und Karin Kirner in unserem Zug - als neue Mitglieder konnten wir Tanja Kiczeriak und Martina Schäfer begrüßen.    Auch unser Zugmaskottchen Julien wurde von uns passend eingekleidet.   Weitere Highlights des Jahres waren unser Nach-Oster-Treffen, die Mädchensitzung in Köln und der Besuch des Hammer Weihnachtsmarktes.                                                                                                                                                    

 

2015

Zwei weitere Mädels gehören nun zu unserem Zug: Andrea Tietz und Irene Petersen schlossen sich uns an. Neben unseren vierteljährlichen Versammlung trafen wir uns zu den Veranstaltungen des Hauptvereins. Mittlerweile Tradition hat unser "Osteressen". Natürlich ging es auch wieder zur Mädchensitzung nach Köln. In diesem Jahr wurde außerdem der Weihnachtsmarkt in Soest besucht.                                                                                                                                                            

 

2016

Ein besonderes Jahr für unseren Zug: Kurzfristig beschlossen wir, gemeinsam unter die Vogelstange zu marschieren und mit unserer Zugschwester Sabine Bergermann stellten wir die Königin des Vereins. Es folgte ein schönes Schützenfest und tolle gemeinsame Veranstaltungen. Wie in den vergangenen Jahren auch, nahmen wir an den Veranstaltungen des Hauptvereins, dem Bierkönigsschießen der Avantgarde und dem Königsschießen der Sportschützen teil. Besucht wurde in diesem Jahr der Weihnachtsmarkt in Hamm und natürlich die Mädchensitzung in Köln. Leider mussten wir in diesem Jahr auch an zwei Beisetzungen teilnehmen: Mit Gustav Schulte und Alois Wieczorek mussten wir uns gleich von zwei Schützenbrüdern verabschieden, die unseren Schützenverein geprägt und unserem Zug immer wohlgesonnen waren.                                                                                                                                                                                                                                                                            

2017

 Mit unserer Zugschwester Martina Schäfer kam auch in diesem Jahr die Schützenkönigin aus unserem Zug. Bereits mit dem Schützenvirus infiziert, trat in diesem Jahr Irmgard Meyer unserem Zug bei. Viel Spaß hatten wir auch in diesem Jahr bei unseren zugeigenen Veranstaltungen, wie dem Osteressen, der Mädchchensitzung in Köln, dem Weihnachtsessen mit  Besuch des Weihnachtsmarktes, unseren Zugversammlungen und natürlich während der Veranstaltungen des Hauptvereins.